Kölner Initiative Grundeinkommen

Mittwoch, 18. Mai, 19 Uhr | Autorenlesung: »Lautlos nach unten« – über Armut und Reichtum in Deutschland

Im Rahmen unseres monatlichen Gesprächskreises zum Grundeinkommen findet an diesem  Mittwochabend im Allerweltshauses Köln eine Autorenlesung mit Manfred Cibura statt.

Die Kölner Initiative Grundeinkommen e.V. lädt zur Autorenlesung »Lautlos nach unten« ein und begrüßt Manfred Cibura, der als Buchautor mit einer Lesung aus seinem Buch das moralische Unrecht der Armut in Deutschland ins öffentliche Bewusstsein bringen will.

Im Anschluss an die Lesung kann mit dem Autor und den Anwesenden über das Gehörte gesprochen werden.

Der Eintritt ist frei, Spenden willkommen!

V
eranstaltungsort:
Allerweltshaus Köln
Medienraum (Erdgeschoss)
Körnerstr. 77–79
50823 Köln-Ehrenfeld

Ansprechpartner:
Dirk Schumacher
Telefon: (0170) 962 06 29

Anfahrt mit der Bahn oder zu Fuß:
Das Allerweltshaus Köln ist gut erreichbar mit den U-Bahnlinien 3 und 4, Haltestelle Körnerstraße, mit der U-Bahnlinie 5, Haltestelle Liebigstraße und den S-Bahnlinien S12 und S13, Haltestelle Köln-Ehrenfeld.

Anfahrt mit dem Auto:
Die Anfahrt mit dem Auto ist nicht empfehlenswert; sollte es aber nötig sein, gibt es eine Tiefgarage am Neptunplatz, Zufahrt über die Venloer Straße. Die direkte Anfahrt in die Körnerstraße ist wegen der vielen Einbahnstraßen nur über die Subbelrather Straße möglich. Dazu von der Venloer Straße rechts in den Ehrenfeldgürtel abbiegen, an der nächsten großen Kreuzung rechts in die Subbelrather Straße und dann rechts in die Körnerstraße.
Die Parkmöglichkeiten sind sehr begrenzt!

Über eine zahlreiche Teilnahme freuen wir uns!

Seitenaufrufe: 68

Kommentar

Sie müssen Mitglied von Kölner Initiative Grundeinkommen sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden Kölner Initiative Grundeinkommen

© 2017   Erstellt von Henrik Wittenberg.   Powered by

Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen