Kölner Initiative Grundeinkommen

BGE Rheinland lädt ein zur BGE-Telefonkonferenz


Der BGE-Hotspot „Grundeinkommen Rheinland“ hat sich überlegt, wie man die eher dezentrale Organisation der (inter-)nationalen Grundeinkommensbewegung etwas mehr zentralisieren könnte, damit die meisten von den BGE-Aktivisten nicht nur räumlich auf ihre Region begrenzt bleiben, und die BGE-Argumente auch über Städtegrenzen hinaus weiterverbreitet werden können. Das Internet bietet bisher schon auf diversen Webseiten vorbildliche Plattformen zum Informationsaustausch. Jedoch vermissen einige, abgesehen von lokalen Veranstaltungen, die Möglichkeit öfter und unkomplizierter mit anderen Menschen darüber zu diskutieren. Deswegen wollen wir uns zukünftig auch in (kostenlosen) Internet-Telefonkonferenzen treffen.

Selbst wenn Ihr selber nicht an einer Internet-Konferenz teilnehmen wollt, so leitet doch bitte diese Info an alle potentiellen (deutschsprachigen) BGE Interessenten über eure Netzwerke weiter.

Vielen Dank!

—————————————

Zur Technik

Wir schlagen euch eine TeamSpeak3-Konferenz vor.
TeamSpeak ist ein kostenloses Sprach-Tool, das Massenkonferenzen erlaubt (vergleichbar mit Skype)

TeamSpeak3 Client runterladen und installieren …

Technische Voraussetzungen

Jeder Teilnehmer braucht:

  • Internet-PC
  • TeamSpeak3-Client-Software (gratis download, ca.12MB),
  • Soundausgabe, um den anderen zuzuhören
  • optional: Ein Mikrofon, um selber zu den anderen zu sprechen

Wer kein Mikrofon nutzen kann, hat die Möglichkeit, über den integrierten Text-Chat zu kommunizieren.

Vorteile

Absolut Kostenlos und an jedem Internet-PC jederzeit durchführbar! Zentraler Einwahlpunkt für alle, da serverbasiert (im Gegensatz zu Skype) Alle wählen sich bei der selben IP-Nr. ein. Kostenlose öffentliche Server sind in Unmengen im WWW verfügbar.

Optional: moderierte Konferenzchannel. Der Moderator kann die ganze Zeit alleine sprechen, ohne dass jemand dazwischen quatschen kann. „Talkpower“ kann von Teilnehmern über eine Anfrage an den Moderator angefordert werden. Der Moderator hat jederzeit die Wahl, ob er diese Talkpower jemanden gewährt oder wieder entzieht.

Optional: Passwortgeschütze Channel auf öffentlichen Servern. Somit ist ein begrenzter Zugang für Passwortkenner in der Öffentlichkeit möglich.

Wichtig: Audioaufnahme! Jeder kann die Konferenz mitschneiden und bekommt anschließend eine WAV-Audio-Datei. Diskutieren kann man aber auch über die integrierten Text-Chat-Kanäle, die für alle in einem Channel (aber auch nur zwischen 2 Clienten) möglich ist. Störende Teilnehmer können jederzeit „gemutet“ (stumm geschaltet) werden.

Fazit: TeamSpeak bietet zahlreiche Möglichkeiten, um sich in großer Teilnehmerzahl zu versammeln.

TS3 starten / Verbinden

Bitte Eintragen:

  • Servername: „Freies Funknetz“
  • TeamSpeak3 IP-Adresse: 81.20.129.227 / Port: 9987 (Beides ist praktisch die „Telefon-Nr.“ für TS)
  • Nickname: „dein Name“ / Passwort: „keins“ (nichts eintragen!)

Auf diesem öffentlichen TeamSpeak3-Server beträgt die Maximalkapazität gleichzeitige 250 Teilnehmer.
Zukünftige Passwörter für den BGE-Konferenz-Channel könnten z.B. „bge“ oder ähnlich lauten (vorerst aber ohne).

Auf dem Server muss man nur noch über einen Doppelklick auf den Konferenz-Channel „Grundeinkommen“ klicken, um der Gruppe beizutreten.

Termine

Die nächsten Internet Telefonkonferenzen zum BGE finden statt am

Sonntag, 5. September 2010
ab 18:00 Uhr

Zukünftige Grundeinkommens-Konferenz-Termine im Internet:

  • Mittwochs ab 19 Uhr
  • Sonntags ab 18 Uhr
  • jeweils „open end“

Wir hoffen auf zahlreiche Teilnahme, nette Kontakte und neue Impulse für unsere Bürgerbewegung! :-)

Euer Sven
Grundeinkommen Rheinland


Seitenaufrufe: 37

Kommentar

Sie müssen Mitglied von Kölner Initiative Grundeinkommen sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden Kölner Initiative Grundeinkommen

© 2020   Erstellt von Henrik Wittenberg.   Powered by

Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen

googlebe0f018827859325.html