Kölner Initiative Grundeinkommen

Für das Bedingungslose Grundeinkommen eine Woche auf dem Wallrafplatz

Klick auf das Bild öffnet die Fotogalerie

 

Von Oliver Wesemann (Pressesprecher Piratenpartei Köln)

 

Köln, den 26.09. 2012. Anlässlich der 5. Internationalen Woche des Grundeinkommens fand eine Dauerkundgebung auf dem Wallrafplatz statt. Die Kölner Initiative Grundeinkommen e.V. und die Piratenpartei Köln haben vom 17.09. bis zum 23.09. über das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) aufgeklärt. Zusätzlich fanden Abends Veranstaltungen im ganzen Stadtgebiet zum Thema statt.

Zum dritten Mal in Folge konnten sich Bürgerinnen und Bürger in der dritten Woche des Septembers umfangreich über die Idee des BGE informieren. Alle im Bundestag vertretenen Parteien beschäftigen sich bereits mit dieser Idee. Die Piratenpartei, die für mehr soziale Gerechtigkeit steht, bietet als Lösung auch gegen Altersarmut ein BGE und hat dies im Grundsatzprogramm verankert. Felix Coeln, Vorstandsmitglied der Kölner Initiative Grundeinkommen e.V. zur Resonanz: »Es war ein großer Erfolg. Immer mehr Menschen halten die Überlegungen zu einem BGE für eine echte Alternative zur ›alternativlosen‹ Politik unserer Regierung. Der kommende Bundestagswahlkampf wird darüber entscheiden, ob Kandidaten mehrheitlich Zustimmung finden, die gegen ein BGE sind.«

Die Piratenpartei Köln unterstützt die Forderung der Einführung eines BGE und unterstrich dies durch die Präsenz zusammen mit der Kölner Initiative Grundeinkommen e.V. »Es wird Zeit für alternative Denkweisen, gerade jetzt nach Veröffentlichung des Armutsberichtes der Bundesregierung wird dies wieder einmal sehr deutlich«, so Oliver Wesemann, der Pressesprecher der Kölner Piraten.

Die Kölner Initiative Grundeinkommen e.V. möchte darüber hinaus den vielen Aktiven danken, die sie personell und transporttechnisch unterstützt haben, insbesondere den Mitgliedern der Piratenpartei Köln, den Mitgliedern von Attac Köln und den Mitgliedern der SPD Rhein-Erft.


Weitere Informationen:


Quelle:

Pressemeldung der Piratenpartei Köln vom 26.09. 2012

 

Seitenaufrufe: 118

Kommentar

Sie müssen Mitglied von Kölner Initiative Grundeinkommen sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden Kölner Initiative Grundeinkommen

© 2021   Erstellt von Henrik Wittenberg.   Powered by

Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen

googlebe0f018827859325.html