Kölner Initiative Grundeinkommen

Osnabrücker Ini probt Veranstaltung auf dem Boden

Die Grundeinkommensinitiative Osnabrück mit Ihrem Verantwortlichen Volker Stöckel legt dabei eine Rauhfasertapete auf die Straße legen und bedeckt sie mit einer Folie. Auf der Tapete sollen drei Standpunkte zum BGE formuliert sein: positiv, negativ, neutral. Darüber steht die Frage "Was halten Sie vom Grundeinkommen?"

Offenbar soll die Wirkung enorm sein, viele Leute bleiben stehen, es ergeben sich viele intensive Diskussionen, Flyer werden nachgefragt usw. Passanten lesen und warten geradezu darauf, angesprochen zu werden. Es entsteht eine andere Dynamik als beim klassischen Stand. 3-5 Leute werden benötigt. Sollten wir auch mal ausprobieren.

Wir müssen klären ob das wirklich auch ohne Genehmigung geht oder es einfach mal testen. Hätte jemand Lust sich an einer solchen Aktion zu beteiligen?

Seitenaufrufe: 106

Kommentar

Sie müssen Mitglied von Kölner Initiative Grundeinkommen sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden Kölner Initiative Grundeinkommen

Kommentar von Christoph Schlee am 19. August 2009 um 2:34pm
Ja, super. Und sie wollen sich auch wirklich beteiligen. Und zwar nicht in dieser Pseudoparteien-Politik, sondern konkret, vor Ort, und auch in spontanen Aktionen, mit sehr viel Engagement und Leidenschaft, wie das bei unserer Initiative und in letzter Zeit vor allem bei unserem Verein AllgemeinGut deutlich wurde. So. Jetzt gehts los nach Düsseldorf zu unserem Messeauftritt!
Kommentar von Joy Schmidt am 19. August 2009 um 1:18pm
Ja, ich mach mit. Ich denke wirklich die Menschen wollen ihre Bedenken, Meinungen, Hoffnungen mitteilen, überhaupt wollen sie sich wieder beteiligt fühlen an dieser Gesellschaft... Zumindest geht es mir so.

© 2017   Erstellt von Henrik Wittenberg.   Powered by

Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen