Kölner Initiative Grundeinkommen

Ulrich Schneider, Geschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtverbandes nimmt in der Sendung "120 Jahre Tag der Arbeit" Stellung zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE) und begründet, warum er gegen ein solches ist.
Im Anschluss ein Zusammenschnitt aus einer Podiumsdikussion in Eisenach, im Rahmen der "Woche des Grundeinkommens 2009", mit Sascha Liebermann von der Initiative 'Freiheit statt Vollbeschäftigung', der die Notwendigkeit des BGEs begründet.

Quellen:
1) EinsExtra (ARD), 01.05.2010
2) ESAFILM, 16.09. 2009

Die ganze Podiumsdiskussion kann hier angesehen werden.

Bewertung:
  • Derzeit 0/5 Sternen

Seitenaufrufe: 84

Kommentar

Sie müssen Mitglied von Kölner Initiative Grundeinkommen sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden Kölner Initiative Grundeinkommen

Kommentar von Henrik Wittenberg am 31. März 2012 um 12:40am

Schade, aber das passiert eben jedes mal, wenn jemand seinen YouTube Kanal schließt: die Videos sind dann weg (und die Einbindung in die eigene Website damit hinfällig).

Ich hoffe, die Infos in der Beschreibung helfen dir weiter …

© 2018   Erstellt von Henrik Wittenberg.   Powered by

Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen

googlebe0f018827859325.html