Kölner Initiative Grundeinkommen

Montag, 16.9., 19:30 Uhr, RAUM – ganz schön kalk | »Bedingungsloses Grundeinkommen – nicht warten sondern starten!«

Blick durch das Schaufenster in das KulturCafé »RAUM – ganz schön kalk« 

Am Montag, 16. September um 19:30 Uhr wird Dirk Schumacher von der Kölner Initiative Grundeinkommen e.V. in einem Vortrag mit anschließender Diskussion das Netzwerk BGE-Kreise vorstellen. Es handelt sich um eine webbasierte Anwendung, welches das Konzept des Bedingungslosen Grundeinkommens in die Praxis umsetzt.

Jeder Teilnehmer erhält dabei neben einem Startkapital ein monatliches Grundeinkommen in Form einer digitalen Währung. Dieses Geld kann eingesetzt werden, um z.B. Handel zu betreiben oder Dienstleistungen anzubieten. Über eine »Umlauf- und Umsatzsteuer« findet ein erneuter Rückfluss des Geldes in das BGE-Kreise-System statt. Das Geld ist zunächst als »Regionales Geld« vorgesehen, wobei nicht nur Einzelpersonen sondern auch Körperschaften an diesem System teilnehmen können (z.B. Kran51 e.V. oder auch das Integrationshaus e.V.).

Der Vortrag richtet sich an alle, die sich für das Grundeinkommen oder alternative (Geld)-syteme interessieren und ein wachsendes Netzwerk unterstützen wollen, das auch Menschen vor Ort mehr Freiheitsgrade im alltäglichen Leben und den Aufbau neuer Beziehungen untereinander ermöglicht.

Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei. Spenden für die beteiligten Organisationen werden gerne angenommen. Kommt einfach vorbei und macht mit!

Veranstaltungsort:

KulturCafé »RAUM – ganz schön kalk«
Kalk-Mülheimer Straße 61‎
51103 Köln
(ca. 5 Minuten Fußweg von U-Bahnhaltestelle »Kalk Post«)

Veranstalter:

Integrationshaus e.V. & Kölner Initiative Grundeinkommen e. V.

Seitenaufrufe: 130

Kommentar

Sie müssen Mitglied von Kölner Initiative Grundeinkommen sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden Kölner Initiative Grundeinkommen

© 2021   Erstellt von Henrik Wittenberg.   Powered by

Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen

googlebe0f018827859325.html