Kölner Initiative Grundeinkommen

Kölner Initiative Grundeinkommen unterstützt die Aktion „KINO FÜR ALLE“


Die Kölner Initiative Grundeinkommen unterstützt die Aktion „KINO FÜR ALLE“ im Rahmen der Filmpremiere von „NICHTS IST BESSER ALS GAR NICHTS“

Hartz IV-EmpfängerInnen steht pro Tag ein Regelsatz von maximal 1,30 Euro für „Freizeit, Unterhaltung und Kultur“ zur Verfügung. Ein Kinobesuch wird damit zum echten Luxus.

Jan Peters' Film NICHTS IST BESSER ALS GAR NICHTS zeigt eine Arbeitsgesellschaft im Wandel, die viele an den Rand drängt. Wir sehen Menschen, denen es mit Ideenreichtum, Geduld, Witz und Mühe trotzdem gelingt, sich durchzuschlagen.

Im Rahmen der Aktion „KINO FÜR ALLE“ können EmpfängerInnen von Hartz IV diesen Film für besagte 1,30 Euro im Kino sehen. Wie Sie mit ein wenig Kleingeld an dieser Aktion teilnehmen können, erfahren Sie hier …

Der Regisseur zu seinem Film …

Der Film läuft am 15./16. November, jeweils um 17:30 Uhr in der Filmpalette


Seitenaufrufe: 16

Kommentar

Sie müssen Mitglied von Kölner Initiative Grundeinkommen sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden Kölner Initiative Grundeinkommen

© 2021   Erstellt von Henrik Wittenberg.   Powered by

Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen

googlebe0f018827859325.html