Alle als Würde (Kölner Initiative Grundeinkommen) markierten Videos - Kölner Initiative Grundeinkommen 2022-07-04T06:06:20Z https://bgekoeln.ning.com/video/video/listTagged?tag=W%C3%BCrde&rss=yes&xn_auth=no Podiumsdiskussion auf dem Kirchentag 2011 tag:bgekoeln.ning.com,2011-06-26:3440640:Video:16161 2011-06-26T17:16:56.455Z Henrik Wittenberg https://bgekoeln.ning.com/profile/HenrikWittenberg Am 2. Juni 2011 fand im Garten der ev. Hochschule Dresden eine Podiumsdiskussion mit dem Thema: „Abgesichert leben -- trägt das BGE zur Absicherung bei?" statt.<br></br> <br></br> Die Teilnehmer waren Ronald Blaschke (Politikwissenschaftler, Soziologe und Mitbegründer des Netzwerks Grundeinkommen), Prof. Dr. Friedhelm Hengsbach (Sozialethiker), Prof. Dr. Uwe Hirschfeld (Politikwissenschaftler), Prof. Dr. Harald Wagner (Soziologe, Theologe) un Prof. Dr. Nico Paech (Ökonom).<br></br> <br></br> Ronald… Am 2. Juni 2011 fand im Garten der ev. Hochschule Dresden eine Podiumsdiskussion mit dem Thema: „Abgesichert leben -- trägt das BGE zur Absicherung bei?" statt.<br /> <br /> Die Teilnehmer waren Ronald Blaschke (Politikwissenschaftler, Soziologe und Mitbegründer des Netzwerks Grundeinkommen), Prof. Dr. Friedhelm Hengsbach (Sozialethiker), Prof. Dr. Uwe Hirschfeld (Politikwissenschaftler), Prof. Dr. Harald Wagner (Soziologe, Theologe) un Prof. Dr. Nico Paech (Ökonom).<br /> <br /> Ronald Blaschke gibt zuerst einen Einführungsvortrag, worin er darauf eingeht, was ein existenzsicherndes Grundeinkommen bedeutet und was Solidarität ausmachen sollte, das Subsidiaritätsprinzip, die katholische Soziallehre, wie Kirche und Grundeinkommen zusammenpassen und zitiert dabei auch Erich Fromm.<br /> <br /> In der folgenden Diskussion geht es dann um Überlegungen zum Grundeinkommen und um die Wichtigkeit der Regionalisierung und die Nützlichkeit von Regionalgeld. ICH BIN FREI (MEINE WÜRDE ZU LEBEN) tag:bgekoeln.ning.com,2010-09-05:3440640:Video:6456 2010-09-05T21:14:52.000Z Henrik Wittenberg https://bgekoeln.ning.com/profile/HenrikWittenberg <a href="https://bgekoeln.ning.com/video/ich-bin-frei-meine-wuerde-zu"><br /> <img alt="Miniaturansicht" height="180" src="https://storage.ning.com/topology/rest/1.0/file/get/2512027659?profile=original&amp;width=240&amp;height=180" width="240"></img><br /> </a> <br></br>Dies ist der 2. Grundeinkommens-Song "Du bist frei" von Andreas Körber in einer etwas anderen Version, als live.<br></br> Ich habe den Song in eine inividualisierte Form für Youtube + Co gebracht, damit er als Video der Kampagne "Unternimm-Das-Jetzt.de" dienen kann.<br></br> Das Didgeridoo wurde von einem meiner lieben Nachbarn; Daniel Schubert, eingespielt, der kein professioneller… <a href="https://bgekoeln.ning.com/video/ich-bin-frei-meine-wuerde-zu"><br /> <img src="https://storage.ning.com/topology/rest/1.0/file/get/2512027659?profile=original&amp;width=240&amp;height=180" width="240" height="180" alt="Miniaturansicht" /><br /> </a><br />Dies ist der 2. Grundeinkommens-Song "Du bist frei" von Andreas Körber in einer etwas anderen Version, als live.<br /> Ich habe den Song in eine inividualisierte Form für Youtube + Co gebracht, damit er als Video der Kampagne "Unternimm-Das-Jetzt.de" dienen kann.<br /> Das Didgeridoo wurde von einem meiner lieben Nachbarn; Daniel Schubert, eingespielt, der kein professioneller Musiker ist, sondern sich einfach mal für 250,- Euro ein Didgeridoo bestellt hatte und es am selben Tag in meinem Tonstudio ausprobierte. Das Ergebnis läßt sich hören. Danke Daniel!!! :-)<br /> <br /> Bitte an alle versenden, die gerne ausgefallene Musik hören, oder an ausgefallenen Texten interessiert sind.<br /> Ich, Andreas Körber bin nicht in der GEMA oder GVL sondern stelle meine Musik als "copyleft" statt "copyright" zur Verfügung. Also darf meine Musik kopiert, gebrannt, aufgeführt, interpretiert werden, solange keine kommerziellen Zwecke damit verfolgt werden. Dann bitte meine Genehmigung schriftlich einholen und mich beteiligen! Ich gebe hiermit alle Nutzungsrechte für Internet, TV+Radio frei!!!<br /> many blessings<br /> Andy Körber (alias Andreas Körber) Lange Nacht des Grundeinkommens 2009 (Teil 1) tag:bgekoeln.ning.com,2009-12-28:3440640:Video:3661 2009-12-28T20:20:54.000Z Henrik Wittenberg https://bgekoeln.ning.com/profile/HenrikWittenberg <a href="https://bgekoeln.ning.com/video/lange-nacht-des"><br /> <img alt="Miniaturansicht" height="180" src="https://storage.ning.com/topology/rest/1.0/file/get/2512025235?profile=original&amp;width=240&amp;height=180" width="240"></img><br /> </a> <br></br>Der Höhepunkt des Grundeinkommensjahres 2009 verwandelte den Vorplatz des Hamburger Hauptbahnhofs in einen Ort gelebter Demokratie:<br></br> <br></br> Die Lange Nacht des Grundeinkommens lud am 18. und 19. September ab 17 Uhr rund um die Uhr dazu ein, sich mit Lebensfreude der Grundeinkommensidee zu nähern. Ermöglicht wurde die Lange Nacht durch viel Engagement und Kreativität und durch den Gewinn des… <a href="https://bgekoeln.ning.com/video/lange-nacht-des"><br /> <img src="https://storage.ning.com/topology/rest/1.0/file/get/2512025235?profile=original&amp;width=240&amp;height=180" width="240" height="180" alt="Miniaturansicht" /><br /> </a><br />Der Höhepunkt des Grundeinkommensjahres 2009 verwandelte den Vorplatz des Hamburger Hauptbahnhofs in einen Ort gelebter Demokratie:<br /> <br /> Die Lange Nacht des Grundeinkommens lud am 18. und 19. September ab 17 Uhr rund um die Uhr dazu ein, sich mit Lebensfreude der Grundeinkommensidee zu nähern. Ermöglicht wurde die Lange Nacht durch viel Engagement und Kreativität und durch den Gewinn des bundesweiten Ideenwettbewerbs zur Woche des Grundeinkommens.<br /> <br /> Der Filmemacher Juri Schmidt war mit dabei und zeigt uns die Lange Nacht in fünf Episoden.<br /> <br /> Mehr auf: <a href="http://www.grundeinkommen-hamburg.de">www.grundeinkommen-hamburg.de</a>