Kölner Initiative Grundeinkommen

Götz W. Werner: „Die Treppe muss von oben gefegt werden“

„Es fängt immer im Denken an", sagte Prof. Götz W. Werner im Frühjahr dieses Jahres in der Nikolaikirche in Göttingen. Eine 20-minütige Kurzversion mit der Essenz seines Vortrags „Die Treppe muss oben gefegt werden" ist online.

In seinem Vortrag geht Götz Werner beispielsweise auf die Erkenntnis ein, dass es wesentlich ist, mit welchen Begriffen man die „Realität begreift". Er zeigt die Folgen des Denkens auf, das Arbeit mit Einkommen unzutreffenderweise verkoppelt.

„Routine ist das eine, das andere ist Erneuerung", so Götz W. Werner und führt aus, wieso es wichtig ist, Dinge aus der Routine herauszureißen, ins Chaos zu bringen, um sie gedanklich neu strukturieren zu können. Neue Impulse sind nötig und diese kommen immer aus dem Geistigen.

Der vollständige Vortrag ist in der DVD-Reihe „Das Geheimnis des Gelingens -- Vorzeigeprojekte für unsere Gesellschaft" in der Edition Hüther erschienen.

http://www.unternimm-die-zukunft.de

Bewertung:
  • Derzeit 5/5 Sternen

Seitenaufrufe: 39

Favorit von 1 Person

Kommentar

Sie müssen Mitglied von Kölner Initiative Grundeinkommen sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden Kölner Initiative Grundeinkommen

© 2020   Erstellt von Henrik Wittenberg.   Powered by

Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen

googlebe0f018827859325.html