Kölner Initiative Grundeinkommen

Jetzt Fördermitglied der Kölner Initiative Grundeinkommen werden …!

Liebe Fans und Interessierte der Kölner Initiative Grundeinkommen, seit einigen Monaten sind wir nun im Allerweltshaus Köln in Ehrenfeld sesshaft geworden …


Unser neuer Vereinssitz hat sich mittlerweile sehr bewährt, wir haben nicht nur „open End“ bei Veranstaltungen, viel mehr Flexibilität als in der Melanchthon-Akademie, sondern zusätzlich noch einen Cafébereich, eigene Schlüsselrechte, ein eigenes Postfach und eine eigene Lagermöglichkeit für unsere mittlerweile zahlreichen Materialien. Unsere Plakate hängen im Haus und im Schaufenster, des Weiteren haben wir einen guten Draht zu den anderen Initiativen im Allerweltshaus. Nicht zuletzt fühlen wir uns durch ein sehr nettes Team im Haus, das uns mit offenen Armen empfangen hat, gut unterstützt in unserer Arbeit. In die Aktivitäten des Hauses sind wir mit einbezogen und im Vedel konnten wir auch schon auf uns aufmerksam machen.


Für Treffen und Bürotätigkeit haben wir den Mittwoch zu Verfügung und an jedem 4. Donnerstag im Monat können wir den großen Saal für Veranstaltungen nutzen. Es gibt eine Reihe schöner Räume, die nicht immer voll belegt sind und deshalb von uns mitbenutzt werden können. Dazu haben wir ein eigenes Büro, das wir auch schon mit eigenem Mobiliar neu eingerichtet haben (was natürlich auch den anderen Mitbenutzern sehr entgegenkommt :->). Hier treffen sich regelmäßig Vorstand und Sprecherkreis, um neue Entwicklungen zu besprechen, wichtige Entscheidungen zu treffen und deren Umsetzung gemeinsam zu planen.


Die Kosten sind moderat, wir zahlen 80 Euro im Jahr, darüber hinaus 80 Euro im Monat. Dennoch ist das eine etwas andere Dimension als in der Melanchthon-Akademie, wo alles „for free“ war. Der neue Vorstand der Kölner Initiative Grundeinkommen möchte die bisherige Vereinsarbeit fortsetzen, und den Bereich Akquise (Sponsoring und Sachspenden) weiter ausbauen, allerdings ist dies für unsere laufenden Ausgaben nicht länger ausreichend, da auch eine regelmäßige Unterstützung durch Stiftungen nicht, wie bisher, automatisch voraus gesetzt werden kann.

Deshalb ist es wichtig, dass jeder von uns einen kleinen Eigenbeitrag leistet (dies wird übrigens auch bei weiteren Anträgen auf Förderung durch Stiftungen oft vorausgesetzt!). Letztendlich partizipieren wir alle gemeinsam an den neuen Möglichkeiten, die uns das Allerweltshaus bietet – da sollten wir unseren Beitrag auch gemeinsam leisten, zumal die aktiven Vereinsmitglieder ihre Arbeit und ihr Engagement ehrenamtlich in die Initiative investieren.

Wir haben daher eine reguläre (Förder-)Mitgliedschaft eingeführt, denn auch kleine Beiträge helfen uns schon weiter. Wer nun Fördermitglied werden will, um unsere Arbeit zu unterstützen, kann dies folgendermaßen tun: einfach das Mitgliedsformular herunterladen, ausdrucken, ausfüllen und unterschrieben an unsere Adresse schicken (alles Weitere entnehmt Ihr bitte dem Formular):
spenden-mitgliedsformular_print.pdf

Zuvor empfiehlt es sich noch, einen Blick in unsere Vereinssatzung zu werfen:
satzung_koelner-initiative-grundeinkommen-e.v.pdf

Wir freuen uns auf Eure Unterstützung …!

Liebe Grüße

Henrik Wittenberg
Vorstand & Sprecher
Kölner Initiative Grundeinkommen e.V.

Seitenaufrufe: 19

Kommentar

Sie müssen Mitglied von Kölner Initiative Grundeinkommen sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden Kölner Initiative Grundeinkommen

© 2021   Erstellt von Henrik Wittenberg.   Powered by

Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen

googlebe0f018827859325.html